Karnevalsgesellschaft Pängelanton Schriftzug
Karnevalsgesellschaft Pängelantonmütze

Presseberichte

Presseberichte

Bildergalerien

Aktuelles


Spenden für die Lok-Renovierung an:                            

Spendenkonto Förderverein Denkmal-Lok e.V.

         IBAN: DE16 4005 0150 0008 0050 84

        Sparkasse Münsterland-Ost

                   

03.11.2017 19:00 h Prinzensuche für Veilchen-

                     dienstag im Friedenskrug

11.11.2017 8:00 h Gem. Frühstück im Strandhof

                     11:11 h Prinzenproklamation auf

                      dem Prinzipalmarkt

                      19:11 h Lok-Anheizen mit

                      karneval. Dämmerschoppen im

                      Pängelanton Museum,

                      Erbdrostenweg

12.11.2017  Niederdeutsche Heimat-Bühne

                      15:00 h Seniorennachmittag

                      19:00 h Premiere

                      "Een Millionär in´t Hus"

                      (weitere Termine s. Bühne)

17.11.2017 19:00 h Düppe, Ernennung neuer

                      Ehrenlokführer/in

                      mit Grünkohlessen des

                      Fördervereins

                      Pängelanton Denkmal-Lok e.V.

14.01.2018 11:00 h Neujahrsempfang der

                      K.-G. Pängelanton im Museum

 

20.01.2018  20:00 h Große Gala-Prunksitzung im

                      Weißen Saal der

                      Halle Münsterland

           

                    

 

               

                                

                                      

 

                               

 
Pngelanton-Lied

Unsere Museums-Draisine

 

Aus dem Pängelanton-Museum ins Kino

 

Draisine bekam Hauptrolle im Spielfilm

Unser Museumsleiter Egon Clephas staunte nicht schlecht, als er Anfang diesen Jahres von einer Babelsberger Filmproduktions-Firma angerufen wurde und man sich nach der Existenz und dem Zustand unserer Draisine "Pängelblitz" erkundigte. Man benötige, so hörte er, für die Produktion eines Kinderfilms dringend ein solch historisches Eisenbahngerät, das besonders stabil und funktionstüchtig sei.

Als man auf der Suche danach, u.a. bei der polnischen Firma "Interlok" in Pila (vormals Schneidemühl), angeklopft habe, sei man informiert worden, dass dort in den 80er Jahren ein besonders robustes Exemplar der Gattung "Handdraisine" für Museumszwecke restauriert und an uns geliefert worden sei. Ob man sich dieses denn wohl einmal für ein paar Wochen ausleihen könne - pflegliche Behandlung zugesichert?

So wurde unsere Draisine, die bis dahin (und z.Z. wieder) ein eher "verstaubtes" Dasein in der Museumsgarage geführt hatte, zum "Star" des Filmstreifens "Stella und der Stern des Orients", der im Frühjahr 2006 in die Kinos kommt. Auf eine "Gage" haben wir im Trubel der Publissity leider verzichtet. Im Abspann des Films wird der K.-G. Pängelanton aber gebührend gedankt. Deshalb liebe Kinogänger, bitte bis zum Schluß sitzen bleiben und den Abspann gucken.


Bericht in der Eisenbahn-Revue

Bericht in der Eisenbahn-Revue


Zeitungsberichte Eröffnung Pängelblitz-Pavillon »

Zeitungsberichte Eröffnung Pängelblitz-Pavillon

 

MZ 30.04.07 Eröffnung Pängelblitz-Pavillon »

 

MZ 30.04.07 Eröffnung Pängelblitz-Pavillon

Ein neuer Glaspavillon für die alte Vereins-Draisine »


Der Pängelblitz bekommt ein Dach »

Museum-Draisine
Museum-Draisine
Museum-Draisine