Karnevalsgesellschaft Pängelanton Schriftzug
Karnevalsgesellschaft Pängelantonmütze

Presseberichte

Presseberichte

Bildergalerien

Aktuelles

Spenden für

die Lok-Renovierung an:                            

Spendenkonto Förderverein Denkmal-Lok e.V.

         IBAN: DE16 4005 0150 0008 0050 84

        Sparkasse Münsterland-Ost


Termine:                   

11.11.2018  Lok-Anheizen mit karnevalistischem

                    Frühschoppen  ab 11.11 Uhr am 
                    Lokdenkmal, Erbdrostenweg

 

 

16.11.2018  Ernennung neuer Ehrenlokführer/in

                    mit Grünkohlessen des 

                    "Fördervereins Pängelanton

                    Denkmal-Lok e.V."  

                    ab 19.00 Uhr im Friedenskrug    

 

17.11.2018  Prinzen-Proklamation auf dem

                    Prinzipalmarkt Münster

                    ab 14 Uhr 11

 

30.11.2018  Prinzensuche
                    für Veilchendienstag 2019 

                    ab 19 Uhr im Friedenskrug

 
Pngelanton-Lied

Zahlen und Fakten

1902 Die heutige Museumslok eine Naßdampf-Güterzug-Tenderlokomotive wird bei den Henschel-Werken in Kassel gebaut
 
1903 Indienststellung bei der Königlich Preußischen Eisenbahn-Verwaltung
 
1925 Namenswechsel zur Deutschen Reichsbahn
 
1937 Verkauf zur Georgsmarienhütter-Eisenbahn
1979 Übernahme durch die KG Pängelanton und Restaurierung in der WLE-Hauptwerkstätte in Lippstadt
 
Mitte 1979 Gründung des Fördervereins
 
01.05.1982 Aufstellung und Einweihung als Denkmal-Lok in Gremmendorf
 
01.05.1983 Maifest erstmals an der Denkmal-Lok
 
Mitte 1985 Gründung des Förderkreises
 
01.05.1999 Lademaß aufgestellt und eingeweiht (gesponsort von der Sparkasse und der Volksbank)
 
1999

Bepflanzung des Museums (gesponsort von Gärtnerei Eschweiler aus Hiltrup)

 

2007              Eröffnung Pängelanton-Pavillion (Draisine)

 

2016              Totalrenovierung des Lok-Denkmals

IMGP0730
Museum-Geschichte
Geschichte der K.-G. Pängelanton e.V.
Geschichte der K.-G. Pängelanton e.V.