Karnevalsgesellschaft Pängelanton Schriftzug
Karnevalsgesellschaft Pängelantonmütze

Presseberichte

Presseberichte

Bildergalerien

Aktuelles


Spenden für die Lok-Renovierung an:                            

Spendenkonto Förderverein Denkmal-Lok e.V.

         IBAN: DE16 4005 0150 0008 0050 84

        Sparkasse Münsterland-Ost

                   

14.01.2018 11:00 h Neujahrsempfang der

                      K.-G. Pängelanton im Museum

                      Gastredner: Titus Dittmann

 

20.01.2018  20:00 h Große Gala-Prunksitzung im

                      Weißen Saal der

                      Halle Münsterland

                      Ab sofort Kartenvorverkauf:

                      Gremmendorfer Reisebüro

                      Albersloher Weg 419

 

13.02. 2018 Veilchendienstag im Friedenskrug 

                       9.15 Gemeinsames Frühstück

                       Anschl. Besuch der Geschäftsleute

                       auf der Meile

                      12.30 h  Entdrohnisierung des

                        alten Prinzen Chili I. Jan und

                        Proklamation des

                        neuen Prinzen Puten Erich I.

                        Buntes Nachmittagsprogramm

                     

           

                    

 

               

                                

                                      

 

                               

 
Pngelanton-Lied

Veilchendienstags-Prinzen

Am Veilchendienstag wird der Prinz von Gremmendorf proklamiert der von der Gremmendorfer Prinzengarde für würdig befunden wurde für 11 + 3 Stunden Regentszeit (Veilchendienstag 13:11 Uhr bis Aschermittwoch um 10:11 Uhr + 3 Stunden im Folgejahr) das Zepter über die nimmer (pils)müden Pängelantöner zu schwingen. Seine einzige Aufgabe besteht darin, seine Untertanen an seinem Ehrentag eine Speise aus Fleisch vorzusetzen, nach der er dann auch seinen Titel erhält. Und so heißen sie dann auch ...

 

2017              Chili Jan I. (Bäumer)

2016              Sülze Diethardt I. (Oeding)

2015 Erbsen Albert I. (Möllers)
2014 Spanferkel Harry I. (Tepper)
2013 Krustenbraten Rudi I. (Stolze)
2012 Linsen-Werner I. (Geitz)
2011 Backschinken-Peter I. (Kühnel)
2010 Töttchen-Markus I. (Gründel)
2009 Hamburger-Torsten I. (Wittenbreder)
2008 Labskaus-Wolfgang I. (Klein)
2007 Tafelspitz-Ludwig I. (Heuckmann)
2006 Spätzle-Wolfgang I. (Dr. Epperlein)
2005 Grillteller-Ralf I. (Lammers)
2004 Truthahn-Gerd I. (Stöver)
2003 Leberkäse-Jochem I. (Lüke)
2002 Kassler-Werner I. (Upmann)
2001 Schweinebraten-Dieter I. (Busch)
2000 Grünkohl-Ferdi I. (Ovelgönne)
1999 Mettendchen-Günter I. (Hülsemann)
1998 Gyros-Thomas I. (Leugner)
1997 Sauerbraten-Hermi I. (Bruns)
1996 Spießbraten-Manni I. (Schwerdt)
1995 Schaschlik-Wolfgang I. (Wiesner)
1994 Rouladen-Detlef I. (Simon)
1993 Reibekuchen-Hans I. (Ewald)
1992 Rippchen-Paul I. (Schoster)
1991 Schnitzel-Burkhart I. (Thiel)
1990 Lasagne-Egon I. (Clephas)
1989 Bratwurst-Werner I. (Tillmann)
1988 Wurstebrot-Paul-Jürgen I. (Hertiger)
1987 Gulasch-Walter I. (Bolze)
1986 Suppen-Udo I. (Simon)
1985 Kotlett-Ewald I. (Markötter †)
1984 Haxen-Heinz I. (Holthaus †)
1983 Schinken-William I. (Köhler †)
1982 Frikadellen-Gustav I. (Puckelwaldt)
1981 Hähnchen-Manni I. (Weiher)
1980 Würstchen-Günter I. (Kade)